Ranglisten Turnierwochenende 12./13. September 2015


Am Wochenende 12./13. September startete die neue Turniersaison gleich mit 3 Ranglistenturnieren mit Beteiligung des BC Donaustadt.

 
Am Samstag, 12.9. fand in Mödling das 1.NÖ-W Jugend Ranglistenturnier statt und im Bewerb HE U19 war Elias Kollmann am Start. In der Gruppenphase musste er sich nur Victor Gong geschlagen geben und konnte die anderen beiden Partien klar für sich entscheiden und somit um Platz 5-8 spielen. In der nächsten Partie verlor er allerdings gegen Michael Tomic, danach ging es noch um Platz 7 und da konnte er gegen Lukas Hödl erfolgreich bleiben.
 

Ebenfalls am Samstag startete das 1.ÖBV-B-RLT in Traun. Wolfgang Kammel, aufgrund seiner Ranglistenplatzierung nicht fix B qualifiziert, hatte Glück und ist aufgrund einiger Absagen als 29. in das Teilnehmerfeld gerutscht.
In der Gruppenphase hatte er mit Markus Heck, Philipp Fritz und Wolfgang Luber Gegner, die auf den Plätzen 4, 13 und 20 gesetzt waren. In den ersten beiden Partien konnte er überraschend gegen Markus und Philipp gewinnen, in der 3.Partie lieferte er sich mit Wolfgang Luber einen harten Kampf und konnte auch noch dieses Match im 3.Satz für sich entscheiden und wurde so sensationell und völlig unerwartet Gruppenerster und war somit auch noch am Sonntag im Bewerb. Zum Glück war eine Zahnbürste in der Sporttasche, da Wolfgang nicht damit gerechnet hat noch am Sonntag spielen zu können und die Heimfahrt schon für Samstag geplant war.
Am Sonntag musste er sich einen stark spielenden Elias Silitonga klar geschlagen geben, konnte dann aber noch ein Spiel gegen Sascha Weninger in 2 Sätzen gewinnen und so, wenn auch etwas überraschend, sensationell den 5. Platz belegen und wertvolle Punkte für die Rangliste sammeln. Offensichtlich hat sich das intensive Training im Sommer und das Trainingslager voriges Wochenende am Hochkar kombiniert mit ein bisschen Glück bezahlt gemacht.
 

Am Sonntag, 13. 9. fand das 1.ÖBV-D-RLT-WIEN statt und Andreas Fallmann war am Start. Leider war das Turnier mit 10 Spielern sehr spärlich besetzt, was der Qualität aber keinen Abbruch tat. Die erste Runde spielte Andi gegen den sehr starken, 19 jährigen, Abdul Hasib Alabrash. Das Spiel konnte der junge Spieler von Union Rot-Weiss klar 21:9 und 21:5 für sich entscheiden. Die zweite Begegnung konnte Andi gegen Gregor Augustin 21:5 und 21:10 gewinnen.
Nun ging es um die Plätze 4-6. Gegen Rudolf Leitner musste Andi zwar leider eine Niederlage von 21:14, 21:17 einstecken, dafür konnte er zum ersten Mal gegen den als Nummer eins gesetzten, Michael Kopsche regulär 21:13, 21:18  gewinnen. Somit erreichte Andi den 5. Platz im 1. D-RLT 2015/16.
 
Wir gratulieren allen Spielern zu den tollen Ergebnissen und gelungenen Saisonstart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.