9. Runde Meisterschaft gegen VIC 2


Veni Vidi VIC

9. Runde Mannschaftsmeisterschaft gegen VIC

9. Runde Mannschaftsmeisterschaft gegen VIC

Ein bedeutender Feldherr überschreitet mit seinen Truppen den Rubikon, unterwirft alle Widersacher und wird Herrscher von Rom.

Zwei Jahrtausende später, in den Iden des März, fällt wieder eine wichtige Entscheidung…

Doch die Zeiten haben sich geändert: Kettenhemden gibt es nicht mehr, aber eine Legastheniekrise in der Trikotbranche, Fans und Zuschauer statt Gladiatoren und Sklaven, High-Society Urlaub in Kitzbühel statt Fahnenflucht, und Jesus hat Tattoos und keine Gnade mit seinen Gegnern… Selbst Kleopatra übersetzt nicht mit Hofstaat, Luxus und Schlachtschiffen das Mittelmeer, sondern nimmt einen umgebuchten Linienflug und hinterlässt im Stress einen Kebap am Boden des Flughafens.

Nichtsdestotrotz – oder gerade deswegen – versammelt Gaius Julius Kammel seine Untertanen, siegeshungrig von wortgewaltigen Aussendungen, um den Rest der freien Welt zu unter.. naja also, um halt in die 2. Liga aufzusteigen. Der Plan, sofern es wirklich einen gab, drohte bereits zu Beginn zu scheitern: Der Feldherr und sein Legionär mussten im ersten Doppelkampf schwer verwundet über die volle Distanz und wehrten die Niederlage in größter Not ab. So kam es, dass nach den anderen Duellen, die allesamt planmäßig gewonnen oder – um den Gegner in trügerischer Sicherheit zu wiegen – taktisch verloren wurden, abermals der Feldherr im alles entscheidenden gemischten Kampf an der Seite seiner gefinkelt spielenden Strategin die Bühne betrat, smashte und triumphierte!!

Abwesend oder mittendrin, gespielt oder nicht, gewonnen oder verloren, dies war kein Sieg der Einzelnen. Alleine sind wir nichts, zusammen eine Armee!

Die genauen Opferzahlen: klick

Möge uns die Rache der Götter verschonen, damit wir in zwei Wochen auch noch das letzte verbliebene gallische Dorf einnehmen!

 

Bericht: Erik Gebeshuber

 

17032016_2


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “9. Runde Meisterschaft gegen VIC

  • Alexander Kriebernig

    Passender hätte man den Kampf um Rom (2.Wiener Liga) nicht beschreiben können.
    Ich denke diese Geschichte werden auch noch unsere Ur Enkel von uns noch hören bzw. sogar noch weiter erzählen.

    LG

    Alex

    PS: Es war mir eine Ehre euch vom Spielfeldrand mit den Vereinsfarben anzufeuern und mit euch (uns) mit zu fiebern.