60. Österreichische Staatsmeisterschaften 2017


38 Punkte für BC Donaustadt

 

800_2201Am Wochenende 3.-5. Februar 2017 fanden in Wien/Tellgasse die von WBH veranstalteten 60. Österreichischen Staatsmeisterschaften statt. BC Donaustadt war durch 3 Spieler vertreten, Erik Gebeshuber im Einzel und Christoph Gschwandtner/Wolfgang Kammel im Doppel. Am Freitag kam gleich Erik zum Einsatz, gut vorbereitet durch einen in den letzten Tagen vor seinem Spiel strikt eingehaltenen Trainings- und Ernährungsplan. Der Sieg dieser Partie ging mit 21:9 und 21:13 an Philipp Drexler, wobei Erik aber mit seinem Spiel zufrieden war. Samstag waren dann Christoph und Wolfgang an der Reihe gegen Florian Baumgartner und Philip Katsaros, sie mussten sich mit 21:11 und 21:5 geschlagen geben, wobei im ersten Satz noch gute Punkte erzielt werden konnten, die Gegner aber im zweiten Satz das Tempo erhöhten und dann den beiden kaum mehr eine Chance auf Punkte gaben. Die beiden waren nicht sehr zufrieden mit ihrem Spiel, aber man darf nicht vergessen, dass das Niveau bei den Staatsmeisterschaften sehr hoch ist und man die Erwartungen realistisch ansetzen muss.

Das Ziel für nächstes Jahr ist auf jeden Fall, dass wieder SpielerInnen des Vereins teilnehmen und eine Erhöhung der erspielten Punkte auf “>38”.

 

Bericht: Claudia Fischer
Fotos: Egon Vizauer

 

 

800_2169 800_2185 800_2210 800_2216

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.