Wr. Landesmeisterschaft Senioren 2017


Bei den Wr. Landesmeisterschaften der Senioren am Samstag, 7. Mai war der BC Donaustadt der groβe Abräumer bei den Medaillen und konnte zur Überraschung aller den 1. Platz im Medaillenspiegel belegen.

Da alle Bewerbe an einem Nachmittag gespielt wurden und da aufgrund der Teilnehmermeldungen in allen Bewerben ein Gruppenraster gespielt wurde, gab es für diejenigen, die in mehreren Bewerben antraten ein Monsterprogramm, einer der Spitzenreiter war Wolfgang mit 11 Partien.

Begonnen wurde mit Mixed SK 40+ mit 5 Paarungen, jeder gegen jeden, wovon am Ende 3 Paarungen je 3 Siege und auch Satzgleichstand hatten und die Punkte ausgezählt werden mussten. Der Sieg ging an Richard Gunitzberger/Andrea Ofner von WBH, gefolgt von Martin Berka/Andrea Reichl und Wolfgang Kammel/Claudia Fischer. Zwischenstand eine halbe Silber- und eine Bronzemedaille.

Im Herrendoppel SK 30+ war Erik Gebeshuber mit Andreas Franek am Start und diese konnten sich den zweiten Platz sichern, somit wieder eine halbe Silbermedaille für den BC Donaustadt. Im Herrendoppel SK 40+ waren Wolfgang und Martin am Start, sie galten zwar nicht als Favoriten, aber trotzdem mit der Hoffnung auf eine Medaille. Nach einem kurzfristigen Durchhänger am Anfang der ersten Partie konnten sie diese doch noch für sich entscheiden und auch alle anderen in dieser Gruppe gewinnen und so den Titel und die Goldmedaille holen. Im Damendoppel war Claudia mit Andrea Reichl am Start und nach einem Sieg und einer hart umkämpften Partie gegen die Siegerinnen in diesem Bewerb Andrea Ofner/Claudia Kristelly konnte der 2. Platz belegt werden, somit eine weitere halbe Silbermedaille.

Und wer jetzt noch Kraft und Nerven hatte, konnte in den Einzelbewerb starten und traf dort manchmal auch auf ausgeruhte Spieler, die sich nur im Einzel gemeldet hatten und so topfrisch in die Halle kamen, während die anderen bereits ihre Powerriegel und Regenerationsgetränke zu sich nahmen. Im Herreneinzel SK 30+ war Erik am Start, der sich allerdings nicht so wirklich top fit fühlte, nach harten Kampf aber trotzdem erfolgreich war und den Titel holte, wieder eine Goldmedaille. Im Herreneinzel SK 40+ war Wolfgang am Start voller “Vorfreude” über eine 5er Gruppe, die 4 Partien bedeutete. Einer der Favoriten von WBH Richard Gunitzberger gab allerdings wo, somit war es wenigstens eine Partie weniger. Wolfgang konnte sich gegen David Hell und Andreas Niederer von WBH durchsetzen, im Spiel um den Titel ging es gegen Christian Gstrein, der nur am Einzelbewerb teilnahm und somit spritzing und fit war, Wolfgang konnte streckenweise gut mithalten und ihn auch fordern, musste sich letztendlich jedoch geschlagen geben und wurde Vizemeister im Einzel, wieder eine Silbermedaille für die Statistik.

 

Der BC Donaustadt hat sich bei dieser Landesmeisterschaft super präsentiert und wir gratulieren allen SpielerInnen zu diesem tollen Ergebnis!

 

Bericht: Claudia Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.